Etwas Neues für Sie!

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Wichtige Neuerungen beim IVF-Fonds ab 1.9.2017

Mit Stichtag 1. September 2017 erließ der IVF-Fonds einige Änderungen, die ab sofort für IVF-Fonds Verträge wirksam werden. Diese Änderungen betreffen all jene Paare, die eine IVF-Behandlung mit finanzieller Unterstützung (= 70%ige Kostenübernahme) des IVF-Fonds durchführen.

Die Änderungen im Detail:

  • Erhöhung aller Tarife = Selbstbehalt um 5% (siehe Tarife und Kosten).
  • Sedoanalgesie (Dämmerschlaf) & Narkosen werden nicht mehr vom Fonds übernommen und sind privat zu bezahlen (siehe Tarife und Kosten).
  • Hodenbiopsie (TESE/MESA): Der Fonds erstattet nicht mehr 70% der anfallenden Operationskosten (ca. € 1.800-2.000), sondern nur mehr einen Fixbetrag von € 453,67 an das Paar zurück.

Die neuen Tarife gelten für alle IVF-Fonds Versuche ab dem Stichtag der Änderung.
Das Informationsschreiben des Bundesministeriums finden Sie in kompletter Länge hier zum Nachlesen.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren!

Wir freuen uns auf Sie.