Körper und Seele im Wechselspiel

Körper und Seele im Wechselspiel

Am 11. April 2017 erschien in der Online-Version der Zeitung “derStandard” ein Beitrag zum Thema unerfüllter Kinderwunsch. In diesem wird auf eine Broschüre hingewiesen, welche von der Wiener Gesundheits- Sozial- und Frauenstadträtin Sandra Frauenberger und der Leiterin des Wiener Programms für Frauengesundheit im Rathaus präsentiert wurde. Es wird erwähnt, dass Frauen, welche nicht auf natürlichem Wege schwanger werden können, die physische und psychische Belastung einer künstlichen Befruchtung unterschätzen. Oft werden Paare auch unzureichend über dieses Thema informiert. Dieser Umstand gefährdet oft die Beziehung zwischen werdenden Eltern. Bei zirka 25% der Frauen, bei welchen es durch IVF-Behandlungen bisher zu keiner Schwangerschaft gekommen ist, kam es zum spontanen Eintritt der Schwangerschaft.

Genaueres im Artikel Unerfüllter Kinderwunsch: “Wenn das Wunschkind auf sich warten lässt”


Foto: © RioPatuca Images, fotolia.com

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.