Fakten über Altersschwangerschaften

Fakten über Altersschwangerschaften

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte ein Essay von Felicitas Kock, in welchem erläutert wird, wie die Gesellschaft zu Schwangerschaften, insbesondere zu späten Schwangerschaften, steht. Es wird beschrieben, inwiefern sich das Schwangerschaftsalter bei Erstgebärenden in den letzten Jahren verändert hat. Ein großer Faktor dabei ist die künstliche Befruchtung. Weiters wird aufgezeigt, wie sich die Sexualkunde der Jugendlichen auf das Alter beim Kinderwunsch auswirkt. Ebenso werden Fakten eingebracht, welche die Wahrscheinlichkeit und das Risiko einer Schwangerschaft mit fortgeschrittenem Alter darlegen. Dabei wird nicht von Frauen ab 40 Jahren, oder älter, ausgegangen, sondern von Frauen, welche ungefähr 30 Jahre alt sind.

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier.


Foto: © vchalup, fotolia.com

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.